Schlagwörter

, , , , ,

Der gemeinsame Protest des Unternehmerinnen-Zentrums UCW und des Atelierhauses sigmaringerart1 hat beachtliche Kräfte mobilisiert. Mit dem Scheitern des Bezirksamtsantrags für den Verkauf der Immobilie in der BVV ist den Kämpfenden ein Teilerfolg gelungen.

Die Gleichstellungsbeauftragte gibt den aktuellen Stand in ihrem neuesten Newsletter wie folgt bekannt:

„Im Februar gab es negative Nachrichten zum UCW – Unternehmerinnen- und Gründerinnenzentrum Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf steht unter dem Druck, die enorme Deckungslücke von 16,3 Mio. € in seinem Haushalt für 2012/2013 durch Ausgabenreduzierungen und Erhöhung der Einnahmen zu schließen. Am 14. Februar fasste es u. a. dazu den Beschluss, die Immobilie des UCW in der Sigmaringer Str. 1 mit dem Ziel des Verkaufs in den Liegenschaftsfonds zu geben „unter der Bedingung der Fortführung des bestehenden Nutzungskonzeptes (UCW, Bibliothek u. a.) durch den Erwerber bis 2018“. Das dies eine Schließung sowohl des UCW, des Atelierhauses als auch der Bibliothek über kurz oder lang zur Folge hätte, ist allen klar! Dagegen wurde sowohl im Haus, als auch in ganz Berlin umgehend Protest laut und in 5 Tagen 1100 Unterschriften für den Erhalt des UCW und des Atelierhauses gesammelt, die rechtzeitig zur Sitzung der BVV am 8. März, dem Internationalen Frauentag vorgelegt wurden. Die BVV hat an diesem Tag den Erhalt des UCW beschlossen und das Bezirksamt aufgefordert, „die mögliche Finanzierung am Standort Sigmaringer Straße 1 unverzüglich zu klären, … und den Sanierungsbedarf bezüglich der Immobilie unter Berücksichtigung der Mitnutzung durch die Dietrich Bonhoeffer Bibliothek und das Atelierhaus. …“ Das ist ein sehr erfreulicher Beschluss. Zu hoffen ist, dass das Bezirksamt bis zum 30. Juni 2012 der BVV eine Lösung vorlegt, die das bisherige Engagement zum Haus würdigt – mehr als 1 Mio. € sind bereits in die Sanierung geflossen – und den „emanzipatorischen Leuchtturm im Bezirk“ (Zitat: ein Bezirksverordneter) erhält.“

Hierzu das Protokoll der MieterInnenversammlung vom 27.3.12

http://sigmaringer1.wordpress.com/category/sigmaringer-1/

Advertisements