Schlagwörter

, , , , ,

Hier veröffentliche ich (R.L.) einen Beitrag von der Initiative für Zeitstipendien in der Bildenden Kunst: Noch ist nicht alles verloren!

Aktualisierung vom 30.12.15:  Mittlerweile konnten doch wesentliche Verbesserungen erstritten werden. Siehe unten…. (R.L.)

_____________________________________________________________

https://www.facebook.com/zeitstipendien/?fref=nf
Schon scheiße mit der Kunstförderung in Berlin, nicht, liebe KünstlerkollegInnen? Die Stadt macht so viel Werbung auf unserem kollektiven Künstlerrücken, und fördert die bildende Kunst proportional so viel schlechter/weniger als andere Kunstformen. Noch kann in der laufenden Haushaltsverhandlung was gemacht werden. PM an mich, wenn Du die Emailadressen der Entscheidungsträger haben willst, an die diese Nachricht heute vom bbk rausging, und die das Folgende am besten nicht nur vom bbk und der Kultursenatora, sondern auch noch von vielen, vielen Seiten gesagt bekommen sollten:

 
Die Senatskulturverwaltung hat in diesem Jahr Arbeits- und Recherchestipendien in fünf Bereichen ausgeschrieben.
Die Ergebnisse/Förderquoten sind:
Neue Musik / Klangkunst:
19 Arbeits- und Recherchestipendien wurden für den Bereich Neue Musik/Klangkunst ausgeschrieben.
Beworben haben sich 188 Künstlerinnen und Künstler.
Förderquote: 9,9%
Darstellende Kunst:
42 Arbeits- und Recherchestipendien wurden für den Bereich Darstellende Kunst ausgeschrieben.
Beworben haben sich 473 Künstlerinnen und Künstler.
Förderquote: 8,9%
Einzelprojekt- Einstiegs- und einjährige Spielstättenförderung:
32 Arbeits- und Recherchestipendien wurden für den Bereich Einzelprojekt-, Einstiegs- und einjährige Spielstättenförderung ausgeschrieben.
Beworben haben sich 304 Künstlerinnen und Künstler.
Förderquote: 10,5%
Jazz:
15 Arbeits- und Recherchestipendien wurden für den Bereich Jazz ausgeschrieben.
Beworben haben sich 106 Künstlerinnen und Künstler.
Förderquote: 15,9%
Bildende Kunst:
43 Arbeits- und Recherchestipendien wurden für den Bereich Bildende Kunst ausgeschrieben.
Beworben haben sich 1327 Künstlerinnen und Künstler.
Förderquote: 3,2%

 

Die Durchschnittsförderquote aller Sparten beträgt zusammen 9,7%. Wenn diese Durchschnittsförderquote von 9,7% auf den Bereich Bildende Kunst anwendet werden würde, dann müssten 130 Stipendien im Bereich Bildende Kunst ausgeschrieben werden. Diese Fördergerechtigkeit kann auch jetzt noch unter Nutzung der Einnahmen aus der CityTax ohne weiteres hergestellt werden.
Bitte treten Sie dafür ein!
Webseite der Avatara – Initiative für Zeitstipendien von Bildenden KünstlerInnen: http://zeitstipendien.de/de/

Die Initiative ist aus dem BBK Berlin hervorgegangen.

********************************************************

Wesentliche Verbesserungen konnten inzwischen vom BBK Berlin und der Koalition der Freien Szene erkämpft werden. Dabei hatten auch, anders als in der Darstellung des BBK, die Oppositionsvertreter einen wichtigen Anteil.

Hier ist das Ergebnis für die Bildenden KünstlerInnen:

http://www.bbk-berlin.de/con/bbk/front_content.php?idart=4105&refId=199

 

Advertisements