Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Solo-Selbständige – raus aus der Prekarisierung!

Solo-Selbständige bilden eine immer größer werdende Gruppierung in unserer Gesellschaft. Auch künstlerische Berufe gehören dazu. Doch in der Statistik der Politiker rangieren sie unter ferner liefen.

Das will eine Initiative der Fraktion DIE LINKE auf Bundesebene ändern.

Sie lädt ein zu einem öffentlichen Fachgespräch

am Freitag, den 10. März von 10:00 – 14:45 Uhr

in den Deutschen Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Eingang West

Konrad-Adenauer-Str. 1, 10557 Berlin.

Lageplan und Fahrverbindung 

Die U 55 hält direkt vor der Tür.

In der Einladung heißt es: „Europaweit ist ein Zuwachs an selbstständiger Erwerbsarbeit zu beobachten. Solo-Selbstständigkeit wird mit »unfreiwilliger«, »abhängiger« oder »prekärer« Selbstständigkeit in Verbindung gebracht. Die neuen Selbstständigen kommen aus so unterschiedlichen Bereichen wie der Unternehmensberatung, dem IT-Bereich, den digitalen Plattformen, dem Handwerk oder der häuslichen Pflege. Viele passen nicht in das Profil der traditionellen Selbstständigen. Meist verfügen sie über wenig Betriebskapital und erzielen ihren oft geringen Erwerb wie abhängig Beschäftigte aus dem Verkauf ihrer Arbeitskraft.
Die Fraktion DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass auch die neuen Selbstständigen von ihrer Arbeit leben können und in den Schutz der Sozialversicherungssysteme einbezogen werden. Mit dem Vorschlag für branchenspezifische Mindesthonorare reagieren wir auf die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Erwerbsarbeit, vor allem im Kontext der Digitalisierung, und knüpfen zugleich an unsere Forderung nach einem flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn an.
Wir laden Betroffene, Auftraggeber*innen, juristische Experten*innen, Interessensvertretungen, Sozialverbände und Gewerkschaften ein, mit uns ins Gespräch zu kommen. Die Ergebnisse des Fachgespräches möchten wir in konkrete politische Lösungen umsetzen.

Info und Anmeldung: https://www.linksfraktion.de/termine/detail/digitale-tageloehner-mindesthonorare-fuer-solo-selbststaendige/

*******************************************************************

Ergebnisse des Fachgesprächs mit Fotostrecke: https://www.linksfraktion.de/themen/nachrichten/detail/solo-selbstaendige-raus-aus-der-prekarisierung/

*******************************************************************

Senkung des KV-Beitrags für Solo-Selbständige siehe unter Kommentare

*******************************************************************

Advertisements