Schlagwörter

, , ,

Berlin hat einen neuen Atelierbeauftragten!

Am 01. April 2017 wird der neue Atelierbeauftragte im Kulturwerk des bbk berlin, Dr. Martin Schwegmann, seine Arbeit aufnehmen.

Martin Schwegmann ist Architekt und promovierter Stadtforscher. Er ist Experte für kooperative Stadtentwicklung und partizipative Prozesse. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Königlichen Dänischen Kunstakademie in Kopenhagen. Zuletzt leitete er das Programm Actors of Urban Change der Robert-Bosch-Stiftung in Kooperation mit MitOst e.V.

Auf den Nachfolger des erfolgreichen Atelierbeauftragten, Florian Schmidt, kommen große Aufgaben zu. Über 7.000 professionelle Künstler*innen sind in Berlin auf Ateliersuche. Dr. Schwegmann: „Ich sehe es als meine Aufgabe an, künstlerische Akteure selbst zu befähigen, die Stadt aktiv mitzugestalten.“

 

Im Rahmen des Pressegesprächs wird Dr. Martin Schwegmann über seine ersten Arbeitsschritte und seine Zielsetzungen informieren. Als Gesprächspartner stehen Ihnen darüber hinaus zur Verfügung:

Florian Schmidt, Bezirksstadtrat Friedrichshain-Kreuzberg, Abt. für Bauen, Planen und Facility Management; Atelierbeauftragter 2014-16. Florian Schmidt wird über Atelierprojekte in Friedrichshain-Kreuzberg berichten, die er in Zusammenarbeit mit Martin Schwegmann initiieren will.

Cornelia Renz und Heidi Sill, Sprecherinnen des Vorstands des bbk berlin

Zeit:       Freitag, 31. März 2017, 11:30 Uhr

Ort:        Berlinische Galerie – Eberhard-Roters-Saal

 

Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin

Bus: M29 Waldeckpark oder 248 Jüdisches Museum

U-Bahn: U1/U6 Hallesches Tor/Kochstraße

Bei Interesse an der Vorstellung des neuen Atelierbeauftragten bitten wir um eine kurze Rückmeldung zur besseren Planung bis Mittwoch, 29.03. per Mail: info@bbk-kulturwerk.de Vielen Dank!

Im Anschluss an das Pressegespräch findet die Kurzbesichtigung eines möglichen Atelier-Baufeldes (fußläufig erreichbar!) statt.

Kulturwerk des bbk berlin

Bernhard Kotowski

Geschäftsführer

 

Wir bedanken uns für die organisatorische Unterstützung bei der Leitung der Berlinischen Galerie.

Link zur Pressemitteilung: http://www.bbk-berlin.de/con/bbk/front_content.php?idart=4859&refId=199

________________________________________________________

Kulturwerk des bbk berlin GmbH | Köthener Str. 44 | 10693 Berlin | Tel.: 030.230 899-11

HRB 15827 | Amtsgericht Berlin-Charlottenburg | USt-ID DE 1367 FA für Körperschaften

 

Advertisements